Mein Warenkorb
Hotline (Mo.-Fr. 9:00-15:00 Uhr) 0471 97 40 215

Warum kommt am Karfreitag bei vielen Fisch auf den Tisch?

Die Tradition, am Karfreitag Fisch zu essen, kommt aus dem Christentum. Die Fastenordnung der Kirche legte fest, dass an Freitagen zwar Fisch gegessen werden durfte und aber keine Tiere vom Land oder Himmel, somit galt dies nicht nur für den Karfreitag. Inzwischen fasten nur noch wenige Menschen und halten diese Tradition nur noch an Feiertagen ein.

Gläubige sollen durch den Verzehr von Fisch an Jesu gedenken. Der Fisch ist ein Symbol des christlichen Glaubens. Im griechischen lautet der Begriff Fisch ICHTHYS und gilt als Code für „Iesos Christis Theou (H)Yios Soter“ was übersetzte „Jesus Christus Gottes Sohn, der Retter“ bedeutet.

Fisch nicht nur an Feiertagen essen

Fisch ist gesund und reich an hochwertigen Eiweißen und bietet zudem lebensnotwendige und gesunde Omega-3-fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe und Jod. Also am besten gleich unseren leckeren Fisch bestellen und zu Ostern genießen oder natürlich auch zu jeder anderen Zeit.

 

Premium Fischspezialitäten - exklusiv aus dem Fischereihafen Bremerhaven